Ausflug zum Dom

 

 

Dom NordportalIch fand den Ausflug einfDom innenach toll! (Und ich glaube, das ging den meisten so!)

Wir haben viel gelernt, und manche - wie auch ich - waren zum ersten Mal dort.

Vor allem die hat es überwältigt, wie schön der Dom von außen sowie von innen ist!

Die Erbauer haben sich wirklich Mühe gegeben! Es war bestimmt nicht so leicht, einen Dom von 120 Metern Länge zu bauen.

Das haben wir selbst in langen Schritten abmessen dürfen!

Innen konnten wir die uralten Glasfenster und die wunderschöne Marienkapelle bewundern.

 

 

 

 

Außerdem durften wir jeweils zu zweit verschiedene Sachen im Dom mit Hilfe der Himmelsrichtungen suchen. Das war gar nicht so leicht!

 

Windrose

 

Schön war dabei auch, dass wir in der Krypta Särge aus uraltem Marmor und Stein sehen konnten. Das war sehr interessant!

Am Schluss durften wir noch eine Geschichte hören. Sie handelte von einem Mann, namens Opherus, der seine Stärke sinnvoll nutzen sollte. Nachdem er das Jesuskind durch einen Fluss ans andere Ufer getragen hatte, bekam er den Namen Christopherus.

Als wir aufbrechen mussten, machten wir noch kurz Halt am Spielplatz. Schließlich mussten wir aber wieder nach Hause. Das war einer der schönsten Ausflüge in meinem Leben!

 

Nike, Klasse 4d

   
© Werner-von Siemens-Grundschule *** Augsburg-Hochzoll