Kann man mit Kunst etwas für Insekten tun?

Ja natürlich!

Eine Möglichkeit ist das Herstellen von Masken und Figuren.

 

Dabei fand der Unterricht nicht im Schulgebäude, sondern in der Natur statt. Das war vielleicht eine Überraschung. Der Kunstunterricht einmal anders?

 

draussen 04draussen 05

 

Diese Masken sind nicht nur schön, sondern auch nützlich. Sie wurden getöpfert! Wir konnten auswählen zwischen trockenem Ton, Ton mit wenig Wasser, Ton mit viel Wasser und dann hinein mit den Händen. Alles ordentlich durchgedrückt, durchgerührt und ran an die Arbeit.

 

draussen 01draussen 02


Jeder durfte sich einen Baum aussuchen. Dort konnten wir unsere Masken an die Rinde arbeiten. Wir durften erfinden, was wir wollten. Zum Schluss gab es eine kleine Ausstellung und jeder stellte sein Arbeit vor. Bis zum nächsten Regen blieben unsere Kunstwerke zu sehen, wir haben sie gerne unseren Mitschülern gezeigt.

Beim nächsten Regen waren allerdings unsere Masken und Figuren leider wieder weg. Sie wurden abgewaschen und der Boden wurde mit Ton angereichert. Unsere Lehrerin erklärte uns, dass viele Insekten im Erdreich leben und einige Insekten sich über diese „Zugabe“ freuen. Sie brauchen den Ton z. B. für ihre Nisthöhlen, manche bauen sogar ein kleines Zuhause damit.

 

tonfiguren 03

 

Das war ein wirklich schöner Kunstunterricht! Hier sind noch unsere Meinungen:

„Das war schön, weil wir mit unserer Lehrerin die Umwelt geschützt haben. Das war für die Umwelt!“

„Es war sehr schön, es hat auch sehr viel Spaß gemacht.“


„Wir haben aus Ton Figuren gemacht. Es war sehr toll, wie wir etwas Gutes für die Welt gemacht haben. Ich habe einen Hasen geformt. Es war auch toll, weil wir mit der Klasse zusammen waren und die Natur hören konnten(z.B. die Vögel)“


Ich danke unserer Lehrerin sehr und in der Natur zu sein, das war so, als wäre ich frei. Wir haben viel mit unserer Lehrerin erlebt.


„Es war sehr schön. Der Unterricht hat mir sehr gut gefallen. Es war so schön leise, da konnte man richtig gut arbeiten.“


„Ich habe auf einem Baum etwas Gutes für die Umwelt gemacht. Es war für die Insekten sehr gut. So haben wir die Umwelt geschützt.“


„Ich fand es toll und lustig. Weil jeder hat etwas anderes gemacht. Es war auch umweltfreundlich und ich fand es toll und es ist gut für die Bienen. Ich war in der Natur und nicht immer im Klassenzimmer.“


„Es war sehr spaßig. Ich fand es toll und es ist auch umweltfreundlich. Der Unterricht war eine super Idee von unserer Lehrerin.“


„Es hat mir sehr gut gefallen, weil wir einmal im Unterricht draußen waren.“


„Der Unterricht hat mir sehr gut gefallen. Es war so schön. Es war so schön leise und nicht so laut.“


„Wir haben Kunst gemacht. Das war spaßig und ich war sehr froh!“


„Das will ich noch einmal machen!“


„Die Welt ist schön!“


„Ich finde es schön, bei so einer Schule zu sein, die etwas mit den Kindern für die Umwelt macht.“


„Es war ganz schön, weil es gut für die Natur ist mit unserer Lehrerin.“

 

tonfiguren 08 tonfiguren 09

Klassen 3a, 3b, 3c

   
© Werner-von Siemens-Grundschule *** Augsburg-Hochzoll